Zum Inhalt springen

Religion

Kinder werden oft als kleine Philosophen und Theologen bezeichnet. Sie versuchen durch ihre Fragen die Welt zu begreifen, z. B. „Wo kommen wir her?"; „Wo gehen wir hin?" usw.

Hilfestellung können religiöse Erfahrungen und das Miterleben von Gemeinschaft, Festen, Ritualen sowie Begegnung mit Zeichen und Symbolen sein um Fremdes zu erschließen. Dabei ist es wichtig auf alle Fragen der Kinder mit Wertschätzung, Respekt und Geduld einzugehen.

Bildungs- und Erziehungsziele können sein

  • zentrale Elemente der christlichen, abendländischen Kultur kennen lernen z. B. Weihnachten, Ostern, Tischgebete usw. sowie andere Kulturen im Blick haben
  • Achtung von Mensch und Tier
  • Tägliches Beten vor dem gemeinsamen Essen
  • sich selbst mögen
  • andere anzunehmen, so wie sie sind